Zum Nikolaustag erwartete uns eine erst Überraschung, denn zwei Puppenspielerinnen des Theaters Zwickau besuchten die OS am Steegenwald und gestalteten einen besonderen Unterrichtstag mit unserer Klasse.

In ihren großen Koffern befand sich für jeden Schüler eine Stab-, Hand- oder Sitzpuppe. Jeder durfte sich seine Lieblingsfigur aussuchen, ihr einen Namen und bestimmte Charaktereigenschaften, Eigenarten und Vorlieben geben. In zwei Gruppen gestalteten wir dann mit kreativen Ideen unsere eigenen Theaterstücke – fantasievoll, spannend, lustig, voller überraschender Wendungen. Nach nur vier Unterrichtsstunden konnten wir uns die Stücke gegenseitig vorspielen. Super, dass wir das geschafft haben! Es war eine schöne Erfahrung für uns alle.In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien wartete noch ein besonderes Highlight auf uns, denn wir fuhren für vier Tage ins Waldschulheim nach Conradswiese, ein 394 Jahre altes Forsthaus in der Nähe von Lauter.Diese Fahrt ist eine langjährige Tradition unserer Schule, seit vielen Jahren verbringen unsere 6er jeweils eine „Waldpädagogische Woche“ im schönen Erzgebirge.Verschiedene Aktivitäten ließen die Zeit viel zu schnell vergehen – Holz spalten und aus dem Forst heraustransportieren, Bäume schälen, ein Bügelsägewettbewerb, Tests für alle unsere Sinne, Freizeit mit Sport und Spiel und sogar eine Nachtwanderung zu einer Quelle im Wald mit einem Lagerfeuer zum Abschluss!

In den Theoriestunden haben wir wissenswerte Dinge über den Wald gelernt,besonders wie wichtig, wertvoll und unersetzbar er für uns Menschen ist. Wussten sie schon, dass Bäume untereinander kommunizieren und auch uns viel erzählen können?

Es war eine spannende Zeit, die leider viel zu schnell verging. Aber jetzt freuen wir uns auf unsere Weihnachtsferien!!!

Die Klasse 6a der OS Lugau