Es ist wieder soweit … die Schüler der Oberschule am Steegenwald greifen zu Farbe und Pinsel und nehmen die Gestaltung ihrer Schule selbst in die Hand, um den Schulalltag etwas bunter zu gestalten!

Nach dem Aufenthaltsraum, der in den Herbstferien von den Schülern renoviert wurde, sollten nun die Lichthöfe aller drei Etagen für die Pausen gemütlicher und schöner hergerichtet werden. Ungefähr 35 Schüler aus unterschiedlichen Klassen und Klassenstufen arbeiteten gemeinsam zwei Tagen lang fleißig.

Am Freitag, den 13.12.2019, wurde mit Weihnachtsmusik und jeder Menge guter Laune fleißig abgeklebt, gestrichen und die neuen Möbel zusammengebaut. Nach dem Motto ,,Viele Hände – schnelles Ende‘‘ arbeiteten die Schüler nach dem Unterricht noch einige Stunden in kleinen Gruppen an den unterschiedlichsten Aufgaben. Dafür, dass es sauber blieb, richtig gestrichen wurde und nichts Schlimmes passierte, sorgte die Maler GmbH Lugau. Über diese großartige Unterstützung haben wir uns sehr gefreut.

Pizza, Lebkuchen und Kinderpunsch sorgten dafür, dass keine Schwäche aufkam. Dafür danken wir vor allem unserem Bürgermeister Herrn Weikert und der fürsorglichen Mutter zweier Schüler, Frau Schwieger. Nachdem zwei Etagen komplett gestrichen, die Dritte abgeklebt und schon jede Menge Möbel zusammengebaut waren, ging der erste Tag auch schon zu Ende.

Am Samstag um 9.00 Uhr wurde direkt wieder losgelegt, um das Angefangene komplett zu machen. Mit Musik und viel Gelächter arbeitete es sich ganz leicht, so dass ruck-zuck alles fertig war. Und alle Wände hatten sogar die Farbe, die sie haben sollten 🙂 Die Schule konnte wieder losgehen!

Ohne den engagierten Einsatz der Maler GmbH Lugau, die Hilfe von Herrn Weikert, Frau Schwieger, Frau Hocher, Frau Schüler, Frau Beckmeier, Frau Voigt und natürlich jedem einzelnen Schüler, der zur Gestaltung und Renovierung der neuen Pausenecken und Lichthöfe beigetragen hat, hätten wir nicht so ein tolles Ergebnis erzielt. 

Vielen Dank!