Berufsorientierung

Berufsberatung, Berufsorientierung

Nachhilfe mit Easy-tutor (28.04.2022)

Über das Programm "Aufholen nach Corona" besteht die Möglichkeit, individuelle Nachhilfe über die...

Elterninformation des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (Stand 27.04.2022)

Eine Konkeretisierung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus ergab, dass freiwillige...

Änderungen der Schülerbeförderung ab dem Schuljahr 2022/2023 – Beantragung BildungsTicket

Hier finden Sie Informationen zum neuen Bildungsticket des ZVMS und nachfolgend einen Ausschnitt...

Informationen zum Anmeldeverfahren für ukrainische Schülerinnen und Schüler (Stand 25.03.2022)

Das Landesamt für Schule und Bildung bat uns, folgende Information für Sie zugänglich zu machen:...

Woche der offenen Unternehmen – News (Stand 15.03.2022)

Sehr geehrte Schulleitung, liebe Mitstreiter in Sachen Berufsorientierung, kurzfristig erhielten...

Häusliche Lernzeit für alle Klassen

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, wir müssen leider kapitulieren. Am Samstag haben sich zwei...

Festlegungen für die Zeit vom 11.-18.03.22

Für die benannte Zeit wird es an unserer Schule verkürzten Unterricht nach Sonderplan geben. Grund...

Woche der offnen Unternehmen

Hier finden Sie/ findet ihr wichtige Infos zur Woche der offenen Unternehmen. Bitte um Beachtung.

Praktisches Ausprobieren bei den Werkstatttagen in Klassenstufe 8

Die Klasse 8a der Oberschule Lugau hatte dieses Jahr das erste Mal die Möglichkeit, sich ganz...

Erfolgreiche Potenzialanalyse in Klassenstufe 7

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 haben in den vergangenen Tagen ihre...

Berufs-orientierung an unserer Schule

Zur Sicherung des regionalen Fachkräftepotenzials, zur Eingrenzung des Abwanderungstrends sowie zur Senkung der Abbrecherraten in der Berufsausbildung sollen die Jugendlichen auf Ihrem Weg in das zukünftige Berufsleben unterstützt werden. Im Rahmen der Berufsorientierung werden Möglichkeiten und Chancen ihrer Heimatregion Erzgebirge aufgezeigt und die eigenen Stärken, Interessen und Wünsche gezielt gefördert.

Umsetzung im Rahmen der schulischen Ausbildung

Die folgenden Maßnahmen sollen die Schüler unterstützen, die geeignete Berufswahl zu treffen und die genannten Ziele zu erreichen.

 

  • Durchführung einer Potenzialanalyse in der Klassenstufe 7 zur Erkennung von Stärken
  • Gezielte Förderung dieser Stärken durch Praxisberater und Lehrer anhand eines Entwicklungsplanes
  • Organisation und Begleitung von Betriebspraktika sowie Berufsfelderkundungen
  • Übergabe des Berufswahlpasses sowie Begleitung der Schüler während der weiterführenden Arbeit damit
  • Unterstützung bei der Suche nach freiwilligen Pratikumsstellen
  • Durchführung eines Wandertages mit berufsorientierten Inhalten sowie einem Speed Dating für Schüler und Unternehmen
  • Begleitung bei den Besuchen von Ausbildungsmessen und der „Woche der offenen Unternehmen“ sowie bei praktischen Erprobungen
  • Regelmäßig Abstimmungen zwischen Praxisberaterin, Schülern und Eltern zur gemeinsamen Förderung des Kindes
Berufsberatung, Berufsorientierung

Ziele der Berufsorientierung

mit Schwerpunkt der Praxisberaterin

Klasse 7

Kernziele

  • Sich lebenspraktische Grundlagen aneignen
  • Normgerechtes Sozialverhalten bewusst machen und einüben
  • Einblicke in die Berufswelt erhalten
  • Berufsfelder und Berufsbilder kennen lernen
  • Eigene Stärken und Fähigkeiten einschätzen lernen
  • Zukunftsvorstellungen entwickeln
  • Sich praxisorientiert mit der Arbeitswelt auseinandersetzen

Klasse 8

Kernziele

  • Sich lebenspraktische Grundlagen aneignen
  • Normgerechtes Sozialverhalten bewusst machen und einüben
  • Informations- und Beratungsangebote kennen, werten und nutzen lernen
  • Eigene Stärken und Fähigkeiten einschätzen lernen
  • Berufsbilder kennenlernen und berufliche Vorstellungen entwickeln
  • Eigene Stärken und Fähigkeiten in Beziehung zu beruflichen Anforderungen setzen
  • Sich praxisorientiert mit der Arbeitswelt auseinandersetzen
  • Zugänge zu Ausbildung und Beruf kennenlernen
  • Bewerbungen planen, erstellen und trainieren

Praxisberaterin

Susanne Schneider (Elternzeitvertretung 07.02.2022 – 31.03.2023)
Telefon: 03723 6523-12
E-Mail: s.schneider@gafug.de

Tanja Voigt
Telefon: 0151 12018520
E-Mail: t.voigt@gafug.de
Büro in der 1. Etage
Sprechzeiten: Montag bis Freitag 7.30 – 15.30 Uhr (oder nach Vereinbarung in den Ferien und für Eltern)

GAFUG mbh Oberlungwitz
Hofer Straße 159
09353 Oberlungwitz

Tel: 03723 65 23 0

Berufsberaterin

Rani Schneider

Telefon: 0800 4555500
E-Mail: Rani.Schneider@arbeitsagentur.de
Büro in der 3. Etage
Sprechzeiten: 1x monatlich und nach Vereinbarung
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bundesagentur für Arbeit
Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz
Schlachthofstraße 5
09366 Stollberg